» Herzlich Willkommen!
Benton Hill, ein kleines Städtchen im Bundesstaat Maine. Gegründet durch den Zusammenschluss der Gemeinden Willow Hills und Benton Heights liegt die Kleinstadt zu beiden Seiten des Willow Creek, der in den Atlantik mündet und umgeben vom Willow Hills National Forest. Geschichtlich gesehen ein zentraler Punkt der Kolonialisierung, hadert die Stadt meist ein wenig mit dem Zeitgeist, blieben doch viele Ansichten veraltet. Gegründet im 15. Jahrhundert waren die Gemeinden Willow Hills und Benton Heights, im heutigen Bundesstaat Maine, lange Zeit verfeindet. Während sich auf der Nordseite des Willow Creek die englischen Besatzungen unter dem französischen Kommandanten George Moreau niederließen, besiedelten italienische Einwanderer die Südseite. Viele Jahre versuchten die Europäer in der neuen Welt Fuß zu fassen, arbeiteten bis zu einem gewissen Punkt sogar zusammen am Aufbau der jeweils anderen Stadt. Jedoch wuchs mit der Einwohnerzahl und dem Land, dass dazugewonnen wurde auch die Rivalität, bis es schließlich in einer Art Bürgerkrieg ausartete. Die Kämpfe reichten bis ins 19. Jahrhundert und konnten nur durch einen politischen Beschluss beigelegt werden, der den Frieden zwischen den Städten gewährleisten sollte. Im Endeffekt sorgte er nur für eine Art kalten Krieg, angefacht durch die Bürgermeister der Stadt selbst. Die Übergriffe zwischen den Bewohnern selbst nahmen ab, aber dennoch gab es Vorfälle die den Hass weiterbestehen ließen. Erst ein weiterer Beschluss der Bundesregierung im Jahr 1989 sorgte für einen Waffenstillstand und auch dafür, dass beide Städte zu einer wurden. Die Gemeinde Benton Hill war gegründet. Die sich derzeit im Wahlkampf befindliche Stadt, könnte dennoch gespaltener nicht sein. Auf der einen Seite kandidierte der politisch engagierte Andrew De Luca, ein Sympathisant in seinen Reihen, wenn auch beeinflusst durch die Macht seiner Familie. Auf der anderen Seite dieser politischen Fehde steht Matthew Hastings, ehemaliger Polizist und nun auf Drängen seiner engsten Vertrauten im Wahlkampf involviert.
» Wetterbericht
In Maine ist es am Tag wolkenlos bei Temperaturen von -20 bis -12°C. Nachts bleibt es bedeckt bei einer Temperatur von -19°C. Vereinzelt fällt Schnee.
» Team
Ihr braucht Hilfe? Dann seid ihr hier genau richtig. Meldet euch bei unserem Team. Egal was ihr braucht gern stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite!

#361

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 08.12.2018 21:35
von Dreams in London
avatar










Okay, heute ist wieder der schönste Tag der Woche. Samstag, wie herrlich. Habt ihr schon die letzten Weihnachtsgeschenke gekauft? Gehört ihr mehr zu den Online-Shoppern oder doch zu denen, die sich gerne noch ausgiebig in den Läden aufhalten, alles austesten und anprobieren wollen, um ja von dem Produkt überzeugt zu sein? Immerhin will man seinen Liebsten ja keinen Schrott schenken. Wie dem auch sei, ich hoffe, ihr habt alle eine schöne vorweihnachtliche Zeit, summt vielleicht sogar schon das ein oder andere Weihnachtslied und freut euch auf die gemeinsame Zeit mit den Liebsten? Jedoch bin ich heute nicht nur da, um euch von dem tollen Fest zu überzeugen, sondern euch wieder wundervolle Grüsse mit reichlich viel Informationen zu schicken. Wir fangen wie immer chronologisch an.

Heute, am 8.12, im Jahr 1542 wurde Maria Stuart geboren. Sie hatte kein leichtes Leben und absolut kein Händchen für Ehemänner, worauf Frauen in dieser Zeit bekanntlich angewiesen waren. Mit gerade einmal 5 fast 6 Jahren, wurde Maria mit dem französischen Thronerben Franz II verlobt und verließ einen Monat später Schottland und lebte von nun an in Frankreich, in der Nähe ihres zukünftigen Ehemanns. 10 Jahre später, mit gerade einmal 16, wurden die beiden vermählt. Die Ehe ging nicht wirklich lange, denn im Jahr 1559 verstarb erst ihr Schwiegervater König Heinrich II, nur damit der Dauphin seinem Vater ein Jahr später folgen sollte. Mit gerade einmal 18 war Maria bereits Witwe. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie überwiegend in Frankreich, was bedeutete, dass sie sich vermutlich mehr französisch als schottisch fühlte. Jedoch musste sie Frankreich im Jahr 1561 verlassen, verstand sie sich offenbar gar nicht mit ihrer Schwiegermutter Katharina de Medici, die sie gerne einmal als Krämerstochter aus Florenz betitelte, weswegen keine weitere Allianz gewünscht war. Nach ihrer Rückkehr beließ sie alles wie es war und nahm sich die Freiheit heraus, ihren katholischen Glauben auch in ihrer Heimat zu praktizieren. Womit sie nicht gerechnet hatte war die gefährliche und komplexe politische Situation, welche in Schottland herrschte. Die Reformation spaltete das Volk. Ihr illegitimer Halbbruder James Stewart, 1. Earl of Moray, war Anführer der Protestanten und auch in England gehörte ihre Cousine Elisabeth I diesem Glauben an. Viele ihrer Untertanen begegneten der strenggläubigen Katholikin Maria mit Misstrauen. Auch John Knox machte es ihr nicht einfacher und wetterte öffentlich gegen ihren Lebenswandel.
Da ich bereits von ihren Männer berichtet hatte und erwähnt hatte, dass sie kein Händchen für diese zeigte, springe ich etwas vor. Im Jahr 1565 verliebte sich Maria Hals über Kopf in ihren 3 Jahre jüngeren Cousin Henry Stuart, besser bekannt als Lord Darnley, der ein Sohn des Earl von Lennox war. Elizabeth I war verärgert über diese Eheschließung, die im gleichen Jahr noch angesetzt wurde, denn sollte daraus wirklich ein Kind hervorgehen, hatte dieses Kind einen gerechtfertigten Anspruch sowohl auf den schottischen als auch auf den englischen Thron, weswegen ihrer Meinung nach die Ehe nur mit ihrer Zustimmung hätte geschlossen werden dürfen. Die Verliebtheit hielt jedoch nicht lange an, denn der Lebenswandel von Darnley stieß dem Volk auf und so kam es, dass sich die beiden schon relativ schnell entfremdeten. Im Jahr 1566 erblickte Jakob das Licht der Welt und es kam, wie es Elizabeth gesehen hatte. Er würde ihr als James I auf den englischen Thron folgen. Im Jahr 1567 ereignete sich eine Explosion im Haus und Darnley wurde tot aufgefunden. Da dieser aber keine Verletzungen aufwies, geht man heute davon aus, dass er erdrosselt wurde. Die Tat und Planung geht zu Lasten von Earl of Bothwell. James Hepburn wurde dafür sogar angeklagt, wurde aber freigesprochen und es sollte nicht verwunderlich sein, dass Maria ausgerechnet ihn zu ihrem letzten und dritten Ehemann erwählte und die Ehe 3 Monate nach dem Tod ihres zweiten Mannes, vollzogen wurde. Diese Entscheidung war wohl der Fehler ihres Lebens, denn das schottische Volk sowie unzählige Adlige, stellten sich nun gegen sie. Sie geriet in Gefangenschaft, schaffte es aber offenbar einem Wärter schöne Augen zu machen, was ihre Flucht ermöglichte. Sie floh nach England. Was dort passierte, lässt sich relativ schön in kurze knackige Worte verpacken. Sie war 18 Jahre in Gefangenschaft, ließ sich einiges einfallen, um es Elisabeth I relativ schwer zu machen, sodass sie nach dieser Zeit tatsächlich den Tod fand. Sie wurde hingerichtet.

Gehen wir nun aber weiter im Text: Im Jahr 1931 wird die Oper The Christmas Rose von Frank Bridge in London uraufgeführt und was auch noch Erwähnung finden sollte, ist, dass der heimkehrende John Lennon vor dem New Yorker Dakota-Building von Mark David Chapman erschossen wurde. Die Beatles waren ohne ihn nicht mehr dasselbe, das ist uns allen wohl bewusst.

Das war es heute auch schon wieder von uns aus London. Ich hoffe, die kleine Geschichtsstunde über Maria Stuart hat euch gefallen und gibt euch einen besseren Blick auf euer zukünftiges Leben. Ich gehe ja ohnehin davon aus, dass die Könige im Mittelalter immer die falschen Entscheidungen getroffen haben. Man kann es den Menschen immerhin nie Recht machen.

In diesem Sinne verabschiede ich mich für heute. Ich hoffe ihr fandet unsere Informationen genau so spannend wie ich. Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Linnea Atwood | Cassandra Sloane Murphy | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


Vincent Lear bedankt sich!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#362

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 00:29
von Pulse and Pages
avatar

Huch ??? Ist die Woche denn schon rum ? :O

Tatsächlich (nerd), heute ist schon der 2. Advent . (rock)



Es duftet in jedem Haus schon nach Plätzchen. Tag für Tag wird die Geschenkeliste abgeharkt. (happy)

Uns macht es viel Freude, Geschenke auszusuchen und sie dann hübsch zu verpacken. (clap)




Jedoch gibt es auch diejenigen, die Weihnachten nicht mögen. (devil)

Habt ihr auch in Eurer Umgebung einen solchen Weihnachtsgrinch ? (toll)


Wir auch (rofl). Aber mal ehrlich ? Sieht der nicht doch irgendwie putzig aus ?




Ob ihr Euch nun auf Weihnachten freut oder so ein süßer Grinch seid, das ist uns egal. (makeup)

Wir wünschen unseren Partnern einen wunderschönen Tag (sun)

Das Team vom Pulse und Pages (h)

http://pulse-and-pages.xobor.de/



Vincent Lear bedankt sich!
Jake Hastings gefällt das.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#363

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 00:41
von The Darkness in your Eyes
avatar


ADVENT, ADVENT EIN LICHTLEIN BRENNT!
Erst eins dann zwei da- achso. Wir sind ja erst bei zwei! Ja, genau! Der zweite Advent ist da! Das heißt ein neues Türchen und Geschenklein offenbart sich für unsere hübschen Partnerboards. Deswegen hoffen wir, dass ihr euch über eure eigene individuelle Grußkarte zu Weihnachten aus Yelltown freut! ♥ Briefe sind halt doch noch etwas feines!



EINEN BESINNLICHEN ZWEITEN ADVENT WÜNSCHT DAS TDIYE TEAM


Vincent Lear bedankt sich!
Jake Hastings gefällt das.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#364

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 11:12
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





Howdy ihr Lieben!

Advent.. Advent... das zweite Lichtlein brennt!



Ein wunderschöner Sonntag liegt vor uns. Genießt ihn am besten mit selbstgemachten Plätzchen auf dem Sofa unter eine Decke gekuschelt. Dazu ein toller Film und Eure Lieblingsmenschen dazu. So sieht doch ein toller 2. Advent aus. Findet Ihr nicht?
Gut, ein Glühwein dazu oder ein Kakao mit Schuss wäre noch das kleine aber feine I-Tüpfelchen ;)

Wie gewohnt bringen wir neben ein paar netter Worte noch andere tolle Dinge mit.

Let´s go.....








Let´s go Music ....

Maryland Christmas Jukebox 02#



In diesem Sinne wünschen wir Euch einen wundervollen Sonntag
und eine ganz tolle Woche! Zieht euch warm an, es soll kalt werden!

Helena

Enjoy your Life on countryside of Maryland


♦♦♦ zum Forum ♦♦♦


Vincent Lear bedankt sich!
Jake Hastings gefällt das.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#365

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 14:30
von NeS
avatar





Das Never Ending Secrets wünscht seinen Partnern einen wundervollen schönen zweiten Advent


Jake Hastings gefällt das.
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#366

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 16:41
von The Story Begins
avatar


❝ Zauberhafte Grüsse Zum 2. Advent ❞
───────────────────── WE BELONG TOGETHER LIKE MILK & COOKIES ─────────────────────
    


“Come one, cheer up, it’s nearly Christmas.”
──── Rubeus Hagrid


The Story Begins
[ UNSER FREUNDSCHAFTSBUCH ]


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#367

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 17:38
von Before Sunrise
avatar




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#368

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 18:10
von FOUR ONE FIVE
avatar

SOMMER FLASHBACK





Wir haben ihn doch alle, oder? Dieser eine Song der uns den ganzen Sommer begleitet hat. Der Song, bei dem ihr euch sofort zurückversetzt fühlt? Eigentlich hatte ich den Song gar nicht mehr auf dem Schirm, doch beglückt Spotify mich immer zum Jahresende mit meinen TOP 100 des Jahres (love) Meine Nummer Eins ist eindeutig Fiesta von Edin so viele wunderbare Erinnerung! Ich kann den Sand quasi auf der Haut spüren. Meine Nummer 2 ist Je ne parle pas français von der wunderbaren Namika. (love) Und Platz Nummer 3 belegt Jackie Chan von Tiësto & Co - heute läuft der Song im Auto immer noch auf und ab.

Wie sieht es bei euch aus? Welche Songs sorgen bei euch für Sommergefühle?(love)
Musik an und bis zum Anschlag aufdrehen und dann TANZEN um das graue Wetter ein bisschen erträglicher zu machen (dream)(h)

Einen wunderschönen restlichen 2ten Advent und einen guten Start in die Woche morgen wünschen,

Josi & der Rest vom #FOURONEFIVE Chaosteam (h)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#369

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 18:51
von New Orleans Life
avatar



Heute, am 9. Dezember, ist bereits der zweite Advent. Das heißt auch: In knapp zwei Wochen ist Heiligabend und Weihnachten. Somit haben wir Halbzeit!

Zur Begrüßung erstmal ein kleines Gedicht:
"Wenn der Schnee sich langsam über die Landschaft legt und kalter Wind durch die Gassen fegt,
dann gibt es bald ein besonderes Fest, welches viele Augen leuchten lässt.
Manch süßer Duft nach Mandeln und Marzipan, bleibt in Erinnerung, selbst nach vielen Jahren.
Der Heilige Abend bestimmt die Zeit, noch ein paar mal schlafen, dann ist es soweit."

Wissenswertes:
„Alle Jahre wieder kommt das Christuskind...“ Das ist zwar kein Adventslied, dennoch beschreibt die Zeile, worum es in der Adventszeit ursprünglich geht: Die Menschwerdung Gottes und die Wiederkunft Jesu Christi. Doch auch außerhalb des Christentums hat sich die Adventszeit als besonderer Zeitraum etabliert, in dem sich viele Menschen auf die Weihnachtszeit besinnen und auf die Feiertage vorbereiten.

Deshalb möchten wir euch auch dieses Mal eine kleine Freude machen und da haben wir uns was tolles einfallen lassen und zwar mit einem Lustigen Video. Es gibt sicher schon jemanden, der einen Weihnachtsbaum aufgestellt und dekoriert hat:





euer New Orleans Life Team



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#370

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 18:57
von Cleavage City
avatar



Die 2 Kerze Brennt
wir Wünschen euch einen schönen 2. Advent
Wir hoffen ihr hattet einen schönen Sonntag
Es ist nicht mehr lange hin. in 2 Wochen ist schon Weihnachten

Wir wollten euch nur noch schöne Grüße da lassen und wünschen euch noch einen Schönen Abend
Liebe Grüße euer Cleavage City


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#371

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 20:13
von Sharpest Life Team
avatar





A D V E N T S R E G E L
KERZEN anzünden
Kekse backen
Kekse NASCHEN
Bunten Schal tragen
Weihnachtsmarkt besuchen
Punsch TRINKEN
Sich besaufen
AUSSCHLAFEN
Filme gucken
GESCHENKE kaufen
Besuche machen.

(© M.B. Hermann)





Passend zum 2. Advent hier eine kleine To-Do-Liste. Vielleicht befolgt ihr diese Regeln ja auch schon ganz fleißig. Denn ausnahmsweise mal ist diese Liste doch gespickt mit Aufgaben, die man nur zu gerne erledigt. Und so lässt sich die Vorbereitung auf den 24. Dezember auch noch wunderbar gestalten!


Und natürlich suchen auch unsere Member noch Freunde und Familie für diese besonderen Momente.






Davina Clark ist eine junge Frau, die schon mehr erleben musste, als man ihr ansieht. Sie sucht Unterstützung und Vertrauen ihres lange vermissten großen Bruders und eines alten Freundes, um gegen ihre inneren Dämonen zu kämpfen. Und vielleicht sind es ja nicht nur die inneren Dämonen, die ihr und ihren Liebsten das Leben schwer machen?







Auch das Kätzchen, Catarina Santiago vermisst ihren großen Bruder. Ob er von ihrem Job und den Leuten, mit denen sich seine kleine Schwester umgibt, so begeistert sein wird?







Vielleicht finden ja ein paar vermisste Personen sogar noch vor den Feiertagen ihren Weg nach Mexiko.
Bis dahin: Viel Spaß beim Plätzchen backen, Punsch trinken, Geschenke kaufen und Zeit mit der Familie verbringen wünschen euch das Team und die Member aus dem

Sharpest Life


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#372

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 09.12.2018 21:21
von Dreams in London
avatar










Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Erst eins dann zwei… Okay, weiter darf ich noch nicht gehen. Heute ist Sonntag und für gewöhnlich – und das wisst ihr – bin ich kein Fan von Sonntagen. Dennoch freut es mich, dass wir bereits das 9 Adventskalender Türchen öffnen und den zweiten Advent feiern dürfen. Weihnachten rückt tatsächlich näher und ich kann es kaum noch erwarten, endlich wieder bei meinen Liebsten zu sein, obwohl wir alle ja auch eine riesen Familie darstellen. Aber nun genug sentimental gewesen. Jetzt geht es darum, euren Wissensdurst zu stillen.

Wir beginnen mit dem 9. Dezember 1165. Malcolm IV starb und war der letzte schottische König mit schottischen Namen. Sein Nachfolger wurde sein jüngerer Bruder Wilhelm I. Viel ist nicht unbedingt bekannt, abgesehen davon, dass er nur 23 Jahre alt wurde, unverheiratet und kinderlos blieb, weswegen er auch den Beinamen «Malcolm, die Jungfrau» erhielt. Er wird zudem als fromm, schwächlich und keusch beschrieben, ein Umstand, den man vermutlich zu der Zeit nicht nachvollziehen konnte, war man bereits mit 15 ein Mann. Dazu soll gesagt sein, dass er bereits mit 11 zum König gekrönt und 4 Jahre später sich mit dem englischen König Heinrich II in Chester getroffen haben soll, wo er einen Friedensvertrag abschloss und seinen Anspruch auf Cumberland, Westmorland, Northumberland und Carlisle aufgab.

Der nächste über den ich reden möchte, ist Richard of Gravesend. Er war Bischof von London und verstarb am 9. Dezember des Jahres 1303. Er entstammte einer Familie der Gentry aus Kent, studierte an einer ungenannten Hochschule und schloss das Studium als Magister ab. Er arbeitete in vielen Diözesen, dank den Einsatz von Henry of Sandwich, wurde Kanoniker an der St. Pauls Cathedral und setzte sich für Amaury de Montford bei Edward I für dessen Freilassung ein. Ab 1280 wurde er zum Bischof von London gewählt. In den Jahren darauf diente er Edward I, indem er ihn in die Gascogne begleitete und ihm während des Konflikts mit Frankreich als Gesandter diente. Bei seinem Tod hinterliess er ein stattliches Vermögen, welches er zum grössten Teil der Kirche, sowie den Armen in London spendete. Er wurde neben seinen früheren Förderer Henry of Sandwich in der St. Pauls Cathedral beigesetzt.

Weiter geht es im Jahr 1538, wo Henry Courtenay, 1. Marquess of Exeter den Tod fand. Er war ein englischer Adliger und Höfling unter der Herrschaft von König Heinrich VIII. Seine Mutter Katherine of York, eine jüngere Schwester der Elizsabeth of York (Mutter des Königs) war Henry Heinrichs Cousin und ein Fürst aus dem Haus York, weshalb er einen Platz in der englischen Thronfolge hatte. Zunächst war er ein enger Freund und Vertrauter des Königs, verlor er diesen Status als er der verstossenen Katharina von Aragon und ihrer Tochter Maria Sympathien entgegenbrachte, was das Misstrauen seines Vetters entfachte. Anfang November wurde Courtenay gemeinsam mit seiner Familie, der Familie Pole und seinem Freund Sir Edward Neville verhaftet. Ihm wurde vorgeworfen eine Rebellion gegen die Krone zu planen und sich selbst auf den Thron setzen zu wollen. Um ihn als Haupttäter für die nicht vorhandene Verschwörung vor Gericht zu stellen, bekam die Rebelion den Namen Exeter-Verschwörung. Sie wurden wegen Hochverrats angeklagt und am 9. Dezember 1538 auf Tower Hill enthauptet. Seine Frau Gertrude blieb weitere 18 Monate in Haft, während ihr gemeinsamer Sohn Edward, erst unter Königin Maria aus dem Tower entlassen wurde.

Es schreibt das Jahr 1960, wo in Grossbritannien die erste Folge des Lindenstrassen-Vorbilds Coronation Street ausgestrahlt wird. Und der 9. Dezember 2005 geht in die Geschichte ein, da die Zeit der Routemaster in London zu Ende geht. Die roten Doppeldeckerbusse prägen nicht mehr das Stadtbild.

Und das war es auch heute wieder von uns. Ich hoffe, die kleine Geschichtsführung hat euch gefallen und vielleicht will ja tatsächlich jemand zu uns kommen, um dem ganzen auf die Spur zu gehen.

Ich wünsche euch allen auf diesen Wege einen besinnlichen, zweiten Advent und wir lesen uns hoffentlich bald wieder.

Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Linnea Atwood | Cassandra Sloane Murphy | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#373

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 10.12.2018 18:04
von Josefine
avatar

DANCING IN THE RAIN. . .

Ist das Wetter bei euch auch so bescheiden? Seit ein paar Tagen nur noch grau in grau und Regen. Wenn es wenigstens schneien würde Stattdessen regnet es unterbrochen. Die meisten von uns verziehen sich bei solchem Wetter wahrscheinlich nach drinnen und verbringen den Tag mit Filmen und ihrer Kuscheldecke.
Aber warum eigentlich? Sollte man nicht aus allem das Beste machen? Ganz nach dem Motto "Wenn das Leben dir Zitronen gibt, frag nach Tequila und Salz."

Also - zieht euch warm an! Pullover, Regenjacke, feste Schuhe und Regenschirm und dann raus mit euch! Tanzt durch den Regen, lacht und genießt die kleine verrückte Pause vom anstrengenden Alltag. Kleiner Tipp, zu Zweit macht alles mehr Spaß





Eine wunderschöne Woche wünscht euch das Chaosteam vom
#FOURONEFIVE


Vincent Lear bedankt sich!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#374

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 11.12.2018 17:50
von FOUR ONE FIVE
avatar

WENN DU DEIN LEBEN LANG...

- nur noch eine Serie sehen könntest, welche wäre das?
Die Frage hab ich letztens auch Facebook gelesen und die Antwort ist mir SOFORT eingefallen


THE WALKING DEAD



Neben Greys Anatomy eine der Serien die mich schon mein Leben lang verfolgt. Seit Folge 1 bin ich ein treuer TWD Anhänger. Habe gelacht, geweint, gezittert und den Bildschirm angeschrien. Habe mit Charakteren gelitten und mich gefreut. Auch wenn es viele Neider gibt, Menschen die abspringen weil ein Charakter stirbt oder eine Staffel mal nicht ganz so actionreich ist - für mich gibt es nichts besseres

Von Pullovern bis hin zu Tassen oder Schnapsgläsern besitze ich wohl fast jeden Merch den man sich vorstellen kann. Gekrönt wird meine Sammlung von den Comics Möglicherweise bin ich ein Freak, aber ich stehe dazu


Wie sieht es bei euch aus? Welche Serie wird euch wohl niemals loslassen? Wenn ihr nur noch eine Serie in eurem Leben schauen könntet - welche wäre es?



Liebste Grüße
Josi & die anderen #FOURONEFIVE CHAOTEN


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#375

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 11.12.2018 21:25
von Dreams in London
avatar










Dienstag ist auch schon wieder so gut wie rum und wir gehen dem Weihnachtsfest mit grossen Schritten entgegen. In genau zwei Wochen feiern wir Briten das Weihnachtsfest. Wer sich jetzt noch nichts Passendes für seine Liebsten ausgedacht hat, wird wohl auch nichts Gutes mehr finden oder gehört ihr zu den Menschen, die alles auf den letzten Drücker machen und trotzdem das perfekte Geschenk unter den Weihnachtsbaum zaubern? Ihr könnt uns gerne mitteilen, zu welcher Sorte ihr gehört. Ich persönlich werde ja immer nervös, wenn ich nicht früh genug am Bahnhof stehe oder eben nicht früh genug etwas besorgt habe, aber es gibt eben auch Menschen, die das genau Gegenteil sind, aber genug geredet, nun kommen wir zum Eingemachten.

Im Jahr 1282 stirbt Llywelyn ap Gruffydd. Man denkt sich gewiss, der ist beim Aussprechen seines eigenen Namens erstickt, aber ganz so war es nicht. Er war der letzte Fürst von Wales und ist in der Schlacht von Orewin Bridge von den Truppen König Edward I bezwungen worden. Sein Tod bedeutete den Verlust der walisischen Unabhängigkeit. Im Rathaus von Cardiff lässt sich heute noch die Statue von Llywelyn begutachten. Nach dem Tod Llywelyn war die Moral und der Wille zum Widerstand gebrochen, obwohl sein Nachfolger Dafydd es noch mehrere Monate versuchte, den Aufstand erfolgreich weiterzuführen. Im Juni 1283 wurde er und seine Familie gefangen genommen, dem König vorgeführt und anschliessend in Shrewsbury von einer ausserordentlichen Sitzung des Parlaments zum Tode verurteilt. Die Hinrichtung erfolgte, nachdem man ihn durch die Strassen geschleift hatte, durch «Hängen, Strecken und Vierteilen». Laut einer Saga, bekam der Fürst von König Johann Ohneland den Hund Gelert. Nach der Jagd soll der Fürst die Wiege seines kleinen Sohns umgestossen, vorgefunden haben und da das Baby nirgends zu finden war und Gelert, der zur Bewachung des Kindes zurückgelassen wurde, blutverschmiert gewesen ist, glaubte dieser, der Hund hätte seinen Erben getötet. Er zückte das Schwert und brachte den Hund um ehe der Fürst das Weinen eines Kindes wahrnahm und seinen Sohn unverletzt unter der Wiege fand. Daneben soll ein Wolf gelegen haben, welcher von Gelert getötet wurde. Der Fürst bereute diese Tat, liess den Hund ehrenvoll begraben und soll danach nie mehr gelacht haben. Ob das nun stimmt? Wir werden es wohl nie erfahren.

Am 11. Dezember 1886 hat die englische Fussballmannschaft Dial Square, welche später in FC Arsenal umbenannt wurde, ihr erstes Spiel absolviert. Die Eastern Wanderers werden mit 6:0 besiegt. Die Eastern Wanderers waren eine Londoner Mannschaft, welche aber im Jahr 1887 aufgelöst wurde. Ob die Niederlage zu der Auflösung beigetragen hat?

Im Jahr 1931 erlässt das britische Parlament das Statut von Westminster, nachdem die Dominions des British Commonwealth of Nations gesetzgeberisch unabhängig sind und damit zu Commonwealth Realms werden. Der Statut von Westminster ist ein Meilenstein im Prozess des Übergangs vom Empire zum Commonwealth mit gleichberechtigten Mitgliedstaaten.

Ich kann ja nicht jeden Tag oder jeden zweiten Tag wie ein Wasserfall auf euch einprasseln, weswegen ich mich für heute einfach mal verabschiede. Ich wünsche euch einen angenehmen Dienstag Abend und man hört sich bald wieder.

Geschichtsträchtige Grüße wünscht das Chaos Team aus London
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Linnea Atwood | Cassandra Sloane Murphy | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
3 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Adam De Luca, Caitlyn Turner, Emma De Luca

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mira Johnson
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 33 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 441 Themen und 17275 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Adam De Luca, Caitlyn Turner, Emma De Luca, Jake Hastings, Vincent Lear
Besucherrekord: 66 Benutzer (02.08.2018 04:23).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3