» Herzlich Willkommen!
Benton Hill, ein kleines Städtchen im Bundesstaat Maine. Gegründet durch den Zusammenschluss der Gemeinden Willow Hills und Benton Heights liegt die Kleinstadt zu beiden Seiten des Willow Creek, der in den Atlantik mündet und umgeben vom Willow Hills National Forest. Geschichtlich gesehen ein zentraler Punkt der Kolonialisierung, hadert die Stadt meist ein wenig mit dem Zeitgeist, blieben doch viele Ansichten veraltet. Gegründet im 15. Jahrhundert waren die Gemeinden Willow Hills und Benton Heights, im heutigen Bundesstaat Maine, lange Zeit verfeindet. Während sich auf der Nordseite des Willow Creek die englischen Besatzungen unter dem französischen Kommandanten George Moreau niederließen, besiedelten italienische Einwanderer die Südseite. Viele Jahre versuchten die Europäer in der neuen Welt Fuß zu fassen, arbeiteten bis zu einem gewissen Punkt sogar zusammen am Aufbau der jeweils anderen Stadt. Jedoch wuchs mit der Einwohnerzahl und dem Land, dass dazugewonnen wurde auch die Rivalität, bis es schließlich in einer Art Bürgerkrieg ausartete. Die Kämpfe reichten bis ins 19. Jahrhundert und konnten nur durch einen politischen Beschluss beigelegt werden, der den Frieden zwischen den Städten gewährleisten sollte. Im Endeffekt sorgte er nur für eine Art kalten Krieg, angefacht durch die Bürgermeister der Stadt selbst. Die Übergriffe zwischen den Bewohnern selbst nahmen ab, aber dennoch gab es Vorfälle die den Hass weiterbestehen ließen. Erst ein weiterer Beschluss der Bundesregierung im Jahr 1989 sorgte für einen Waffenstillstand und auch dafür, dass beide Städte zu einer wurden. Die Gemeinde Benton Hill war gegründet. Die sich derzeit im Wahlkampf befindliche Stadt, könnte dennoch gespaltener nicht sein. Auf der einen Seite kandidierte der politisch engagierte Andrew De Luca, ein Sympathisant in seinen Reihen, wenn auch beeinflusst durch die Macht seiner Familie. Auf der anderen Seite dieser politischen Fehde steht Matthew Hastings, ehemaliger Polizist und nun auf Drängen seiner engsten Vertrauten im Wahlkampf involviert.
» Wetterbericht
In Maine ist es am Tag wolkenlos bei Temperaturen von -20 bis -12°C. Nachts bleibt es bedeckt bei einer Temperatur von -19°C. Vereinzelt fällt Schnee.
» Team
Ihr braucht Hilfe? Dann seid ihr hier genau richtig. Meldet euch bei unserem Team. Egal was ihr braucht gern stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite!

#286

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 16.11.2018 18:30
von #415
avatar

GOT A SECRET - CAN YOU KEEP IT?

Meine liebsten Freunde, wir haben es geschafft! Die Woche ist endlich um und das Wochenende steht direkt vor der Tür! Gibt es etwas Besseres? Ich glaube kaum! An all diejenigen, die von der Arbeit trotzdem nicht verschont bleiben, lasst euch sagen, dass wir im Geiste bei euch sind. Immerhin müssen ein paar aus unseren Reihen ebenfalls ackern. Aber sie sagt man so schön? Geteiltes Leid ist halbes Leid. Apropos Leid! Unser netter Gossipblog wird heute wieder durch die einzelnen GB's unserer Member ziehen und Angst und Schrecken verbreiten. Noch immer weiß niemand, wer sich hinter der anonymen Person verbirgt und was sie im Schilde führt. Vielleicht sind es auch mehrere Personen? Möglicherweise eine ganze Gruppe?

Die Geheimnisse der Stadt und somit auch jedes Einzelnen sind nicht mehr sicher. Und jedem schwirrt nur ein Gedanke im Kopf herum; Woher wissen sie das allein? Immerhin handelt es sich teilweise um top secret Informationen, die niemals ans Tageslicht kommen sollten. Was würden nur die Chefs unserer kriminellen Gruppierungen sagen, wenn sie wüssten, wer alles ein Verräter ist und sie somit die ganze Zeit an der Nase herum führt? Natürlich dürfen die Affären und krummen Geschäfte jener Menschen, die in der Öffentlichkeit stehen, ebenfalls nicht heraus kommen, denn wer möchte schon an den Pranger gestellt werden? Doch was sind die Menschen bereit, zu tun, damit ihre Geheimnisse im Verborgenen bleiben? Zahlen sie Geld? Hintergehen sie ihre Familie, ihre Freunde oder engsten Vertrauten? Das alles wird der Gossipblog diese Woche wieder zeigen.


Macht euch keine Gedanken, meine Lieben. Irgendwann kommen wir den Verursachern auf die Schliche. Vielleicht möchtest du uns dabei helfen? Oder ebenfalls am eigenen Leib verspüren, wie es sich anfühlt, wenn deine Geheimnisse nicht mehr sicher sind? - Komm' vorbei und finde es heraus.

Wir wünschen euch noch einen wundervollen Abend.

Louisa aus dem #415


Hailey Thompson bedankt sich!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#287

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 16.11.2018 18:45
von Dreams in London
avatar





Freitag! Er ist endlich da, Leute. Das Wochenende kann entspannt angegangen werden, obwohl es gewiss auch einige unter euch gibt, welche diese Zeit in der Woche vor allem zum Party machen nutzen. Wenn ihr ein paar Tipps haben wollt, wo man sich am Besten in London verabredet, können wir euch gerne weiterhelfen. Seid bloß nicht so schüchtern und traut euch zu fragen.

Natürlich beginnen wir chronologisch und da muss gesagt sein, dass der 16.November wohl der Todestag vieler Leute war. Ich habe drei Persönlichkeiten, welche doch bedeutend sind, herausgepickt und werde euch zu jeder Person ein kleines bisschen erzählen. Ich versuche mich auch kurz zu halten. Versprochen.

Das Jahr 1093 war wohl kein gutes Jahr für Margareta von Schottland, Frau von Malcom III, Königin und Patronin Schottlands, fand sie immerhin den Tod. Dennoch hat diese Frau einiges für Großbritannien gemacht. Sie setzte sich für bessere Volksbildung ein, beseitigte alte keltische Bräuche, war eine wohltätige, fromme und beim Volk sehr beliebte Königin und gründete die berühmte Abtei Dunfermline. Sie hatte mit Malcom III – der auch den Beinamen der Blutige hatte – insgesamt 8 Kinder.

Wir springen etwas in der Zeit. Das Jahr 1240 ist geschrieben und wieder musste eine historisch wichtige Person für Großbritannien ihr Leben lassen. Edmund Rich, Erzbischof von Canterbury und Heiliger, Hochschullehrer und erster namentlich erwähnte Dozent der Oxford Universität, verstarb im Alter von 66 Jahren. Er war nicht nur ein Gelehrter, sondern hatte ebenso seinen Anteil dazu beigetragen, dass die Rebellion von Richard Marshal glimpflich ausging, was ihm enorm hohes Ansehen einbrachte. Obwohl er soviel zur friedlichen Beendigung der Rebellion beitrug, hatte er während dieser Phase bereits andere Pläne verfolgt. Er wollte Visitationen für Teile seiner Kirchenprovinz einführen, was aber auf Missfallen vieler Bischöfe traf, war es zu dieser Zeit noch unüblich, Klöster zu kontrollieren. Vielleicht hätte er sich doch nicht zum Erzbischof wählen lassen und sich mit dem Leben als Dozent einer der besten Universitäten weltweit, zufrieden geben sollen, aber wie man weiß, waren die Menschen damals von enormen Ehrgeiz getrieben.

Das Jahr 1272 hat geschlagen und Heinrich III – König von England und Lord von Irland starb. Er war 56 Jahre lang König und hat somit die viertlängste Amtszeit als Herrscher über England erbracht. 56 Jahre Amtszeit nun hier einfach so schnell aufzuzählen ist gar nicht einfach, weswegen ich mich versuche wie immer kurz zu fassen. Er hatte 9 Kinder mit seiner Ehefrau Eleonore von der Provence, welcher er aus Überzeugung, treu geblieben ist, weswegen er keine unehelichen Kinder gezeugt hatte. Er war sehr Kunstfördernd, weswegen er ab 1245 die Westminster Abbey im gotischen Stil neu errichten ließ. Er soll ein richtiger Familienmensch gewesen sein, auch wenn diese ihm ab 1258 doch enorme Probleme bereiteten, was zur Folge hatte, dass er die Kontrolle über das Königreich verlor, welches er sich im Jahr 1262 wieder erkämpfte. Sein Nachfolger wurde Edward I.

Außerdem erreichte David Livingstone, ein schottischer Missionär und Afrikaforscher als erster Europäer die Victoriafälle und im Jahr 1992 Nahe der englischen Ortschaft Hoxne wurde der bislang größte dokumentierte Hortfund auf den britischen Inseln aus spätrömischer Zeit gemacht.

In diesem Sinne wünschen wir eine angenehme Zeit und liebste Grüße aus London!
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Linnea Atwood | Cassandra Sloane Murphy | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | » good to know | » lists




Hailey Thompson bedankt sich!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#288

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 16.11.2018 22:56
von Miami Secrets
avatar






It´s Friday Party People!
Endlich ist wieder Wochenende! Party! Die Nacht um die Ohren schlagen! Ausschlafen! Rum Gammeln und Nichts tun! Das schönste Gefühl auf der Welt ist doch zu wissen, dass man am nächsten Tag nicht aufstehen muss, oder? Also zumindest seh ich das so!!!
Zur Feier des Tages machen wir doch einfach mal eine weitere kleine Zeitreise! Back to the 90s Guys!!!!!



Genießt die freien Tage und haut so richtig auf den Putz! (rofl)


Miami Secrets| Unsere Gangs | Wanted Ones | Gästebuch

Love
Euer Team aus Miami!



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#289

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 17.11.2018 10:45
von NeS
avatar



Das Never Ending Secrets wünscht seinen Partnern ein wundervolles Wochenende und lasst Euch nicht von dem Wetter unterbekommen auch wenn es nun auf den bösen Winter zu geht, genießt die hin und wieder sonnigen Tage!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#290

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 17.11.2018 15:50
von A fallen kingdom
avatar


Hallo ihr Lieben,(h)

es ist Samstag, findet ihr auch , jetzt ist es richtig kalt dafür das man sich einfach einen leckeren Tee macht , sich ein gutes Buch nimmt, eingehüllt in einer Decke , den Tag genießt?
Es gibt so viele Geschichten und Märchen , wo man oft das Gefühl hat ,sie geraten in Vergessenheit,
Deswegen macht es euch bequem, legt die Beine hoch und lauscht und meiner Stimme , nimmt euch einen Tee und was süßes und lauscht mir einfach.



Die Drei Federn



[scroll]Es war einmal ein König, der hatte drei Söhne, davon waren zwei klug und gescheit, aber der dritte sprach nicht viel, war einfältig und hieß nur der Dummling. Als der König alt und schwach ward und an sein Ende dachte, wußte er nicht, welcher von seinen Söhnen nach ihm das Reich erben sollte. Da sprach er zu ihnen: "Zieht aus, und wer mir den feinsten Teppich bringt, der soll nach meinem Tod König sein." Und damit es keinen Streit unter ihnen gab, führte er sie vor sein Schloß, blies drei Federn in die Luft und sprach: "Wie die fliegen, so sollt ihr ziehen." Die eine Feder flog nach Osten, die andere nach Westen, die dritte flog aber geradeaus, und flog nicht weit, sondern fiel bald zur Erde. Nun ging der eine Bruder rechts, der andere ging links, und sie lachten den Dummling aus, der bei der dritten Feder, da, wo sie niedergefallen war, bleiben mußte.

Der Dummling setzte sich nieder und war traurig. Da bemerkte er auf einmal, daß neben der Feder eine Falltüre lag. Er hob sie in die Höhe, fand eine Treppe und stieg hinab. Da kam er vor eine andere Türe, klopfte an und hörte, wie es inwendig rief:
"Jungfer grün und klein, 
Hutzelbein, 
Hutzelbeins Hündchen, 
Hutzel hin und her, 
laß geschwind sehen, wer draußen wär."
Die Türe tat sich auf, und er sah eine große dicke Itsche (Kröte) sitzen und rings um sie eine Menge kleiner Itschen. Die dicke Itsche fragte, was sein Begehren wäre. Er antwortete: "Ich hätte gerne den schönsten und feinsten Teppich." Da rief sie eine junge und sprach:
"Jungfer grün und klein, 
Hutzelbein, 
Hurzelbeins Hündchen, 
Hutzel hin und her, 
bring mir die große Schachtel her."
Die junge Itsche holte die Schachtel, und die dicke Itsche machte sie auf und gab dem Dummling einen Teppich daraus, so schön und so fein, wie oben auf der Erde keiner konnte gewebt werden. Da dankte er ihr und stieg wieder hinauf.

Die beiden andern hatten aber ihren jüngsten Bruder für so albern gehalten, daß sie glaubten, er würde gar nichts finden und aufbringen. "Was sollen wir uns mit Suchen groß Mühe geben," sprachen sie, nahmen dem ersten besten Schäfersweib, das ihnen begegnete, die groben Tücher vom Leib und trugen sie dem König heim. Zu derselben Zeit kam auch der Dummling zurück und brachte seinen schönen Teppich, und als der König den sah, staunte er und sprach: "Wenn es dem Recht nach gehen soll, so gehört dem jüngsten das Königreich." Aber die zwei andern ließen dem Vater keine Ruhe und sprachen, unmöglich könnte der Dummling, dem es in allen Dingen an Verstand fehlte, König werden, und baten ihn, er möchte eine neue Bedingung machen. Da sagte der Vater: "Der soll das Reich erben, der mir den schönsten Ring bringt," führte die drei Brüder hinaus, und blies drei Federn in die Luft, denen sie nachgehen sollten. Die zwei ältesten zogen wieder nach Osten und Westen, und für den Dummling flog die Feder geradeaus und fiel neben der Erdtüre nieder. Da stieg er wieder hinab zu der dicken Itsche und sagte ihr, daß er den schönsten Ring brauchte. Sie ließ sich gleich ihre große Schachtel holen, und gab ihm daraus einen Ring, der glänzte von Edelsteinen und war so schön, daß ihn kein Goldschmied auf der Erde hätte machen können. Die zwei ältesten lachten über den Dummling, der einen goldenen Ring suchen wollte, gaben sich gar keine Mühe, sondern schlugen einem alten Wagenring die Nägel aus und brachten ihn dem König. Als aber der Dummling seinen goldenen Ring vorzeigte, so sprach der Vater abermals: "Ihm gehört das Reich." Die zwei ältesten ließen nicht ab, den König zu quälen, bis er noch eine dritte Bedingung machte und den Ausspruch tat, der sollte das Reich haben, der die schönste Frau heimbrächte. Die drei Federn blies er nochmals in die Luft, und sie flogen wie die vorigemale.

Da ging der Dummling ohne weiteres hinab zu der dicken Itsche und sprach: "Ich soll die schönste Frau heimbringen." - "Ei," antwortete die Itsche, "die schönste Frau! die ist nicht gleich zur Hand, aber du sollst sie doch haben." Sie gab ihm eine ausgehöhlte gelbe Rübe mit sechs Mäuschen bespannt. Da sprach der Dummling ganz traurig: "Was soll ich damit anfangen?" Die Itsche antwortete: "Setze nur eine von meinen kleinen Itschen hinein." Da griff er auf Geratewohl eine aus dem Kreis und setzte sie in die gelbe Kutsche, aber kaum saß sie darin, so ward sie zu einem wunderschönen Fräulein, die Rübe zur Kutsche, und die sechs Mäuschen zu Pferden. Da küßte er sie, jagte mit den Pferden davon und brachte sie zu dem König. Seine Brüder kamen nach, die hatten sich gar keine Mühe gegeben, eine schöne Frau zu suchen, sondern die ersten besten Bauernweiber mitgenommen. Als der König sie erblickte, sprach er: "Dem jüngsten gehört das Reich nach meinem Tod." Aber die zwei ältesten betäubten die Ohren des Königs aufs neue mit ihrem Geschrei: "Wir könnens nicht zugeben, daß der Dummling König wird," und verlangten, der sollte den Vorzug haben, dessen Frau durch einen Ring springen könnte, der da mitten in dem Saal hing. Sie dachten: "Die Bauernweiber können das wohl, die sind stark genug, aber das zarte Fräulein springt sich tot." Der alte König gab das auch noch zu. Da sprangen die zwei Bauernweiber, sprangen auch durch den Ring, waren aber so plump, daß sie fielen und ihre groben Arme und Beine entzweibrachen. Darauf sprang das schöne Fräulein, das der Dummling mitgebracht hatte, und sprang so leicht hindurch wie ein Reh, und aller Widerspruch mußte aufhören. Also erhielt er die Krone und hat lange in Weisheit geherrscht.
[/scroll]

Hat euch die Geschichte gefallen? Ich hoffe es . Ich wünsche Euch von Herzen noch ein wunderschönes Wochenende .

Herzliche Grüße
Renesmee

A fallen kingdom

Gesuche Charakterliste


Hailey Thompson bedankt sich!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#291

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 18.11.2018 11:40
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar





Howdy ihr Lieben!

Sunday...Sunday ... Sunday :)
Sind wir doch mal ehrlich. Sonntag ist der schönste Tag vom Wochenende. Jedenfalls dann, wenn man es am Tag zuvor mächtig krachen lassen hat.
Füße hoch legen, TV an und chillen. So sieht ein perfekter Sonntag für uns Marylander aus.

Mit etwas Anreiz für den Geist und guter Musik für die Ohren chillt es sich doch gleich noch viel besser.
Dafür sind wir da xD also los gehts wie immer und gewohnt!




Der Drache lehrt: Wer hoch steigen will,
muss es gegen den Wind tun.

~ aus China ~



Let´s go Music ....

Maryland Jukebox 43#



In diesem Sinne wünschen wir Euch einen wundervollen Sonntag
und eine ganz tolle Woche! Zieht Euch warm an, der Winter soll schon mal vorbei schauen!

Helena

Enjoy your Life on countryside of Maryland


♦♦♦ zum Forum ♦♦♦


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#292

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 18.11.2018 11:55
von HEAVEN CITY L.A. !
avatar

Partnergrüße aus Heaven City !!

Habt ihr es schon gemerkt? Es wird draußen immer kälter, und wir müssen unsere Winterjacken langsam mal aus unseren Schränken holen, und sie entstauben. Aber alles halb so wild oder? Wenn wir zusammen frieren, ist das Leid gar nicht mehr so groß. Denn wie sagt man so schön?
Geteiltes Leid ist halbes Leid.



Aber bald ist schon die Vorweihnachtliche Zeit, das macht den Winter doch irgendwie erträglich, findet ihr nicht?
Also wir sind schon der Meinung, denn dann gibt es Glühwein, und ganz viele Naschereien.
Doch noch ist es ja nicht so weit, also keine Panik, ihr habt noch genug Zeit, um alle Geschenke zu besorgen!
Bis dahin lassen wir euch mal ein wenig gute Musik da, und wünschen euch noch einen angenehmen, stressfreien Sonntag.



In Liebe, euer
Heaven City - Team !!


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#293

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 18.11.2018 18:03
von FOUR ONE FIVE
avatar


IT'S MICKEY MOUSE DAY!

Sperrt eure süßen Lauscher auf, Ladies und Gentleman. Ja, ihr habt richtig gehört! Heute ist der GEBURTSTAG VON MICKEY, der berühmtesten Maus der Welt!

Naja, eigentlich soll der Tag ja an die Uraufführung des Films "Steamboat Willie" im Jahre 1928 erinnern, durch den unsere geliebte Maus Bekanntheit erlangte. Heute wird dieser Tag daher als Mickeys Geburtstag gefeiert. Unglaublich, wie alt er schon ist, oder? Wie alt genau? Das könnt ihr selber nachrechnen. Ich seh' doch nicht aus wie ein Taschenrechner.

Jedenfalls ist heute der perfekte Tag, um sich ein paar alte Mickey Maus - Filme reinzuziehen. Wer erinnert sich noch an die alten Weihnachtsepisoden? Also: Rauskramen, in den Player schieben, ein bisschen warmes Popcorn dazu und fertig.
Irgendwie muss man ja das kommende Montagsgefühl unterdrücken.

Liebe Grüßchen - Diego aus dem #FOURONEFIVE


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#294

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 18.11.2018 18:54
von Dreams in London
avatar





“No man needs a vacation so much as the man who has just had one.” So sagte der amerikanische Schriftsteller Elbert Hubbard einst und wenn ihr mich fragt, dann ist dieser Spruch wohl auch auf Wochenenden anzuwenden. Der Sonntag ist noch nicht einmal ganz vorüber und doch wünsche ich mir bereits den nächsten Freitag Feierabend herbei, damit ich entspannt die Füße hochlegen und das Wochenende genießen kann.
Aber wir wissen ja alle, dass das leider nicht so einfach geht und deswegen möchte ich euch auch gar nicht lange mit meinem Gejammer stören. Immerhin habe ich euch noch einiges mitzuteilen.

Der 18.November scheint über die Jahre hinweg ein außerordentlich geschäftiger Tag zu sein und es würde wohl unerhört lange dauern hier alles was an diesem Tag geschehen ist zusammen zu tragen, deswegen beschränke ich mich am besten auf die interessantesten Dinge.
So wurde im Jahr 1477 das Buch "Dictes and Sayings of the Philosophers" eine Übersetzung aus dem Arabischen ins französische von Anthony Woodville, deren englische Version des gleichen Übersetzers daraufhin als eines der ersten, wenn nicht sogar erstes datiertes englisches Buch von William Caxton gedruck wurde, vollendet.
Ein paar Jahrhunderte später, genauer gesagt im Jahr 1911 startete das erste britische Wasserflugzeug unter Commander Oliver Schwann aus dem Meer heraus. Zwar war das Flugobjekt danach ziemlich mitgenommen, aber dennoch gelang es Commander Schwann, welcher eigentlich nicht als Pilot zugelassen war, seine Theorie, ein solches Unterfangen wäre mit dem Flugzeug möglich zu beweisen und ebnete so den Weg für weitere Entwicklungen in diesem Gebiet.
Doch nicht nur positive Dinge lassen sich dem 18. November zuschreiben. Im Jahr 1987 ereignete sich ein Feuer in der U-Bahn-Station King’s Cross St. Pancras in London. Bei diesem kamen 37 Menschen ums Leben und es gilt noch heute als eines der schlimmsten Unglücke der 'London Underground'

Ich möchte euch jedoch nicht mit dieser traurigen Tatsache in die nächste Woche entlassen. Also habe ich noch einen weiteren Fakt der bei den ein oder anderen vielleicht sogar ein wenig Nostalgie weckt. Den im Jahr 2011, genau ein Jahrhundert nach dem berühmten Wasserflugzeugstart, veröffentlichte die inzwischen getrennte Band "One Direction" welche durch die Talentshow X-Factor bekannt geworden war ihr Debut-Album "Up All Night" in Irland und dem Vereinigten Königreich. Wer weiß, in ein paar hundert Jahren könnte dies ja zufällig von großer Bedeutung sein. Wer kann schon sagen, was die Zukunft bringt?
Wir vom Dreams in London jedenfalls nicht, aber darum konzentrieren wir uns ins unseren Gästebucheinträgen ja auch auf die Vergangenheit.


Geschichtsträchtige Grüße aus dem wundervollen London - die Chaostruppe
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Linnea Atwood | Cassandra Sloane Murphy | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#295

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 18.11.2018 22:44
von the vow
avatar


Schade da ist das Wochenende auch schon wieder vorbei. Der Montag steht vor der Tür.

Wir hoffen es überrascht euch nicht so sehr wie Kol, der anscheinend ohne einen Drink die kommende Woche nicht überstehen wird. Vermisst er seine Jogginghose, das Wochenende oder doch Davina? Wir wissen es nicht, aber wir vermissen ihn auch.
Selbst Niklaus, der doch so selbstsicher wirkt scheint vom Ende der 2 Tage Freiheit überrascht worden zu sein. Er kann ja kaum an sich halten.

Wir hoffen euch geht es gut und ihr übersteht die Woche gut mit Familie und Freunden, denn mit Ihnen ist es doch noch immer am schönsten.
Eure Team von The Vow


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#296

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 19.11.2018 12:57
von New Orleans life
avatar

Montag, da ist er wieder.

Vor uns liegen vermutlich wieder viele Tage Arbeit oder viele Termine.

Wenn beides nicht der Fall ist, dann beneide ich euch und würde am liebsten Tauschen. :D
Aber gut, auch das schaffen wir, außerdem beginnen bald wieder die Weihnachtsmärkte.
Ohhhh Freu ich mich drauf, Glühwein... glasierte Äpfel, Geröstete Nüsse... Herrlich... kann nicht jetzt schon Weihnachtsmarkt sein, denn nun hab ich Hunger. :D

Na gut, dann beißen wir mal in den Sauren Apfel und versuchen die letzte Woche bis dahin zu überbrücken. (h)

P.S. Wir haben ein neues Gewandt bekommen und ich finde es ja noch genialer als das zuvorige.



Somit einen wunderschönen Wochenstart

Wünscht euch das Team von

New Orleans Life || Wanteds


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#297

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 19.11.2018 13:25
von THE RIVERS EDGE
avatar



Okay, it's Monday but who said Mondays have to suck?
Be a rebel and have a great day anyway!


My Music of the Day:


In diesem Sinne und mit diesem Song wünschen wir euch einen guten Start in die neue Woche!

Liebe Grüße
euer Team vom The River's Edge


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#298

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 19.11.2018 20:07
von Dreams in London
avatar





Der Montag ist schon geschafft. Langsam spürt man doch, dass der Winter naht, oder? Jetzt kommt wieder die Zeit, wo man sich nicht nur auf den Weihnachtsmarkt und den damit verbundenen Glühwein freuen kann, sondern ebenso bleibt man viel eher Zuhause, schaut sich mit seinen Liebsten einen Film an und kuschelt sich unter eine Decke, während man Tee trinkt. Zumindest mache ich das sehr häufig. Aber nun genug geredet, natürlich müsst ihr euch heute nicht nur mit meinen Vorlieben zufrieden geben, denn ich habe durchaus einige interessante Dinge in Petto. Also lasst uns mal beginnen.

Am 25. November des Jahres 1600 wurde Charles geboren. Ihr fragt euch jetzt sicherlich, welchen Charles ich da meine und es war kein geringerer als Charles I, der König von England, Schottland und Irland war. Er war somit der Enkel der berühmten schottischen Königin Maria Stuart und hatte eigentlich nur versucht, eine einheitliche Kirchenverfassung einzuführen, und im Sinne des Absolutismus ohne Parlament zu regieren, was aber irgendwie den englischen Bürgerkrieg auslöste, der dem Guten den Kopf gekostet hatte. Er wurde enthauptet und die Monarchie abgeschafft. Erst im Jahre 1660 kam es zur Restauration des Stuart-Königtums.

Im Jahr 1794 schloss die USA mit Grossbritannien den Jay-Vertrag ab und es wird somit ein drohender Krieg vorerst verhindert. Wie immer in Kriegsangelegenheiten können die jeweiligen Länder nie genug Land bekommen und so kam es zu diversen Streitpunkte, welche durch diesen Vertrag zumindest teilweise behoben werden konnte. Im Jahr 1806 folgte ein weiterer Vertrag, welcher den Jay-Vertrag erneuern sollte. Jedoch wurde dieser nie vom Senat ratifziert, was wohl daran lag, weil der gute Thomas Jefferson, US Präsident zu dieser Zeit, diese dem Senat nicht vorlegte. Es kam, wie es kommen musste und 1812 kam es dann doch noch zum Britisch-Amerikanischen Krieg, der als zweiter Unabhängigkeitskrieg in die Geschichte einging. Man sollte aber nicht sagen, dass man nicht alles versucht hätte, um diesen zu umgehen.

Im Jahr 1798 starb Theobald Wolfe Tone. Ja, wer war das nun genau? Ich musste mich auch erst richtig schlau über ihn machen, denn auch für mich war er kein Begriff, aber was macht man nicht alles, um euch gute Leute lehrreiche Grüsse zu übermitteln? Er war ein irischer Rechtsanwalt und radikaler Anführer der irischen Unabhängigkeitsbewegung. Das er letztlich Suizid beging, weil er nicht wie sein Bruder am Galgen enden wollte, lassen wir mal aussen vor, denn dieser Kerl war echt mutig und war unter anderen für sein realistisches Urteilsvermögen sowie seine rasche Entscheidungsfähigkeit bekannt und wird heutzutage noch von der republikanischen Bewegung verehrt. Damit der Gute auch nicht in Vergessenheit gerät, hat sich eine irische Folkband The Wolfe Tones nach ihm benannt und die wohl wichtigste Brücke in Galway trägt ebenso seinen Namen. Solltet ihr mal nach Dublin kommen, könnt ihr auch seine Statue bewundern.

Und nun komme ich auch schon zum letzten Punkt am heutigen Tage. Es ist gar nicht so leicht, immer alles unter Dach und Fach zu bekommen. 1807 berichtet Humphry Davy vor der Royal Society über die ihm gelungene Gewinnung von Kalium und Natrium mittels Elektrolyse. Ja genau, ich verstehe im Grunde genauso viel wie ihr. Was mich aber letztlich dazu verleitet hat, ihn trotzdem zu erwähnen, lag wohl vielmehr daran, dass er die schmerzlindernde Wirkung von Lachgas entdeckt hat. Wir sollten ihm daher alle danken, denn wer hat denn schon gerne Schmerzen? Niemand! Ausserdem zählt er zu den Wegbereitern der modernen Elektrochemie. Aufgrund seiner wissenschaftlichen Erfolge, wurde er sogar 1812 zum Ritter geschlagen und 1818 bekam er auch noch den Titel Baronet verliehen, welcher aber nach seinem Tod erlosch, da er zu beschäftigt mit der Wissenschaft war und keine Nachfahren gezeugt hatte. Wenigstens erinnert der Mondkrater, der nach ihm benannt wurde, an ihn und seine Leistungen.

Geschichtsträchtige Grüße aus dem wundervollen London - die Chaostruppe
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Linnea Atwood | Cassandra Sloane Murphy | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#299

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 20.11.2018 20:04
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Wir sind wieder zurück!
Liebe Partner,
in letzter Zeit war es leider ein wenig still bei uns, aber jeder kennt das ja bestimmt wenn das Real Life nicht so mitspielt. Aber nun ist es besser geworden und Crowns of Frost meldet sich nun wieder zurück. Viele Charakter sind frei und werden gesucht.

Wir würden uns freuen wenn wir euch weiterhin zu unseren Partnern zählen dürfen.

Liebe Grüße das Team von
Crowns of Frost


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#300

RE: Gästebuch 2018

in Everything for our Neighbours 20.11.2018 20:06
von Dreams in London
avatar

20.11.2018






Dienstag und die meisten von uns zählen bereits die Tage bis zu ihrem Wochenende, richtig? Ich zähle mich auch dazu, denn die Zeit lädt eigentlich mehr und mehr dazu ein, diese im Bett oder auf der Couch zu verbringen. Ein warmes Getränk, ob nun mit Tee gefüllt oder eben doch eine heiße Schokolade mit kleinen Marshmallows… das klingt sooo verlockend. Obwohl der Tag für uns vielleicht nicht so von Bedeutung war, gibt es einiges in der Geschichte Großbritanniens zu berichten, weswegen ich damit auch sogleich beginne.

Wir starten wie immer chronologisch, weswegen ich euch zuerst einmal etwas über Edmund von Ostanglia erzählen möchte. Dieser Gute starb am 20.11.869. Jetzt fragt ihr euch gewiss, woran er starb und das werdet ihr gleich erfahren. Erst einmal, will ich etwas aus seinem Leben erzählen. Zur Welt kam er im Jahr 841 und 14 Jahre später bestieg er den ostanglischen Thron. England war damals in 7 Königreiche unterteilt. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, wie kann ein 14 Jähriger über ein Königreich herrschen? Viel bekannt ist nicht über seine Herrschaftszeit, was man nun als gut aber auch als schlecht auslegen kann. Was aber bekannt ist, dass er im Jahr 869 gegen die Wikinger gekämpft hat und dort leider den Tod fand. Wer The Vikings schaut, kennt vielleicht sogar die Namen der Wikinger, durch welche Edmund den Tod fand. Ubba und Ivar Ragnarsson, die Söhne von Ragnar. Es ist zwar nicht überliefert, aber es wird behauptet, dass Edmund sich weigerte, seinen Glauben abzuschwören, weswegen er den Tod durch Folter und einen Pfeilhagel fand. Da wir hier alle so wahnsinnig gerne schreiben, könnte ich auch noch das passende Buch von Rebecca Gablé empfehlen. Das Buch heißt Hiobs Brüder und ist es auf jeden Fall wert, gelesen zu werden. Mittlerweile wird Edmund als Märtyrer und Heiliger verehrt und seine Reliquien befinden sich mittlerweile in der Abtei St. Edmunds in Bury St. Edmunds. Vielleicht sogar ein Ausflug wert?

Weiter im Text: Im Jahr 1606 fordert der englische König Jakob I mit einem Schreiben die Geschäftsführer der Virginia Company of London auf, die amerikanischen Ureinwohner gewaltsam zum Anglikanismus zu bekehren. Ich frage mich immer wieder, wie es sein kann, dass immer wieder der Glaube Grund zum Krieg liefert? Etwas mehr Toleranz wäre zu dieser Zeit schon nicht schlecht gewesen und in der heutigen Zeit wäre das noch viel dringender nötig.

Aber es geht gleich kriegsmäßig weiter. Im Jahr 1759 gelingt dem britischen Geschwader während des Siebenjährigen Krieges ein entscheidender Sieg über ein Pulk französischer Linienschiffe. Die französische Flotte konnte sich bis zum Kriegsende nicht mehr von dieser Niederlage erholen und am 20.11.1780 erklärte Großbritannien den Niederlanden den Krieg. Es beginnt der vierte Englisch-Niederländische Seekrieg.

Da ich bereits wieder viel zu lange da bin, versuche ich den Rest kurz zu halten. Heute ist Elizabeth II seit 71 Jahren mit Philip, Duke of Edinburgh verheiratet. Die Hochzeit fand in unserem wundervollen London statt. 71 Jahre? Wie lange die es schon miteinander aushalten. Die Ehe gab vier Kinder her, worunter wohl Charles definitiv der Bekannteste ist. 1992 ereignete sich auf Windsor Castle in der Privatkapelle der englischen Königin ein Brand, wodurch ein Fünftel der Gebäudefläche des Schlosses beschädigt wurde.

Das war es auch schon wieder von uns. Ich hoffe, ihr habt etwas gelernt und die tolle Geschichte dieses Landes hat euch etwas näher an diese tolle Stadt gebracht. Sie ist bunt und freut sich über jedes neue Gesicht.

Geschichtsträchtige Grüße aus dem wundervollen London - die Chaostruppe
Harrison McAvoy | Alistair McCallum | Linnea Atwood | Cassandra Sloane Murphy | Ichabod Galloway | Bamidele Diallo

» member's wanteds | » london's wanteds | »good to know | »lists




nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
3 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Adam De Luca, Caitlyn Turner, Emma De Luca

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mira Johnson
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 33 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 441 Themen und 17275 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Adam De Luca, Caitlyn Turner, Emma De Luca, Jake Hastings, Vincent Lear
Besucherrekord: 66 Benutzer (02.08.2018 04:23).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3