» Herzlich Willkommen!
Benton Hill, ein kleines Städtchen im Bundesstaat Maine. Gegründet durch den Zusammenschluss der Gemeinden Willow Hills und Benton Heights liegt die Kleinstadt zu beiden Seiten des Willow Creek, der in den Atlantik mündet und umgeben vom Willow Hills National Forest. Geschichtlich gesehen ein zentraler Punkt der Kolonialisierung, hadert die Stadt meist ein wenig mit dem Zeitgeist, blieben doch viele Ansichten veraltet. Gegründet im 15. Jahrhundert waren die Gemeinden Willow Hills und Benton Heights, im heutigen Bundesstaat Maine, lange Zeit verfeindet. Während sich auf der Nordseite des Willow Creek die englischen Besatzungen unter dem französischen Kommandanten George Moreau niederließen, besiedelten italienische Einwanderer die Südseite. Viele Jahre versuchten die Europäer in der neuen Welt Fuß zu fassen, arbeiteten bis zu einem gewissen Punkt sogar zusammen am Aufbau der jeweils anderen Stadt. Jedoch wuchs mit der Einwohnerzahl und dem Land, dass dazugewonnen wurde auch die Rivalität, bis es schließlich in einer Art Bürgerkrieg ausartete. Die Kämpfe reichten bis ins 19. Jahrhundert und konnten nur durch einen politischen Beschluss beigelegt werden, der den Frieden zwischen den Städten gewährleisten sollte. Im Endeffekt sorgte er nur für eine Art kalten Krieg, angefacht durch die Bürgermeister der Stadt selbst. Die Übergriffe zwischen den Bewohnern selbst nahmen ab, aber dennoch gab es Vorfälle die den Hass weiterbestehen ließen. Erst ein weiterer Beschluss der Bundesregierung im Jahr 1989 sorgte für einen Waffenstillstand und auch dafür, dass beide Städte zu einer wurden. Die Gemeinde Benton Hill war gegründet. Die sich derzeit im Wahlkampf befindliche Stadt, könnte dennoch gespaltener nicht sein. Auf der einen Seite kandidierte der politisch engagierte Andrew De Luca, ein Sympathisant in seinen Reihen, wenn auch beeinflusst durch die Macht seiner Familie. Auf der anderen Seite dieser politischen Fehde steht Matthew Hastings, ehemaliger Polizist und nun auf Drängen seiner engsten Vertrauten im Wahlkampf involviert.
» Wetterbericht
In Maine ist es am Tag wolkenlos bei Temperaturen von -20 bis -12°C. Nachts bleibt es bedeckt bei einer Temperatur von -19°C. Vereinzelt fällt Schnee.
» Team
Ihr braucht Hilfe? Dann seid ihr hier genau richtig. Meldet euch bei unserem Team. Egal was ihr braucht gern stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite!

#16

RE: Bühne

in Weihnachtsmarkt! 06.12.2018 21:52
von Vincent Lear | 3.001 Beiträge

Das Grauen baut sich auf, ich kann den Sturm kaum mehr unterdrücken, den ich immer wegschieben, in Alkohol, Sex und Partys ertränkt habe. Meine Welt mit Pillen bunt gemacht habe.
Grade als ich zittere, ist sie da. Sie und ihre Hände an meinem Gesicht, ihren Lippen auf meinen. Zart, warm, voller Liebe. Sie ist zu mir gekommen, obwohl sie auf der Bühne sein sollte. Bei mir...
Ich bin da
Ihre Worte sickern in mich hinein, Schicht für Schicht und ich kann nicht mehr. Ich schlinge die Arme um sie, erwidere ihren Kuss so verzweifelt, als könnte ich nicht mehr atmen. Und das kann ich auch nicht.
Gott ich liebe diese Frau.



Caitlyn Turner hat Herzklopfen!
nach oben springen

#17

RE: Bühne

in Weihnachtsmarkt! 06.12.2018 21:59
von Caitlyn Turner | 2.391 Beiträge

Eine gefühlte Ewigkeit passierte gar nichts und dann schlang er plötzlich die Arme um mich, presste mich an sich, als drohte ich ihm jeden Moment zu verschwinden. Auch sein Kuss wurde verzweifelt. Er schien sich an mir zu klammern, wie ein Ertrinkender an einer Boje. Ich war sein Anker, so wie er auch meiner war, aber drohte er wieder in die Tiefe zu sinken.
Aber ich versuchte ihn oben zu halten, schlang meine Arme um seinen Hals, hielt mich an ihm fest, hielt ihn an mich gedrückt. Mir war egal ob wir uns in einer vollen Menschenmenge befanden, er brauchte mich und ich sollte verdammt sein, wenn ich ihm das nicht auch geben würde.



Vincent Lear hat Herzklopfen!
nach oben springen

#18

RE: Bühne

in Weihnachtsmarkt! 06.12.2018 22:04
von Vincent Lear | 3.001 Beiträge

Die Angst ist da, seit es so ernst mit uns wurde. Jeden Tag habe ich Angst, dass sie wieder weg ist, ich alleine bin, wie ich es immer war. Weil ich ihr mit den Worten "Ich liebe dich" und mit meinem Herz die Macht gegeben habe, mich zu zerbrechen, zu zerstören.
Wieder spürt sie wie sehr ich das nun brauche. So fest drückt sie sich an mich und doch ist es nicht genug. Am liebsten würde ich sie gegen irgendetwas drücken, noch mehr spüren, alles.
Aber ich will ihr den Abend nicht nehmen, dieser Glanz in ihren Augen auf der Bühne, ich habe ihn gesehen. Also löse ich meine Lippen, berühre ihre Wange und lächle.
"Du solltest wieder auf die Bühne und eine Zugabe geben. Sie warten drauf...." Meine Hand liegt warm an ihrer Wange, mein Lächeln ist es ebenso. "Du warst wundervoll."



nach oben springen

#19

RE: Bühne

in Weihnachtsmarkt! 06.12.2018 22:12
von Caitlyn Turner | 2.391 Beiträge

"Ich gebe keine Zugaben", sagte ich leise und sah kurz zur Bühne wo sein Onkel, der Bürgermeister grade den nächsten Auftritt ankündigte. Erst jetzt bemerkte ich ihr Verwandschaftsverhältnis, obwohl ich wusste das Mr. De Luca Emmas und Naels Vater war.
"Und das hier ist jetzt viel wichtiger", fügte ich noch hinzu und streichelte seine Wange. Und es stimmte, so sehr ich das Singen auch liebte, liebte ich ihn mehr und wenn er mich brauchte, weil er im Begriff war zusammen zu brechen, dann würde ich jederzeit alles stehen und liegen lassen. Bei seinem Lob lächelte ich und spürte wie die Verlegenheit wieder aufstieg und ich tat es mit einer Handbewegung ab.
"Los, lass uns an den Rand gehen und dir einen Glühwein bei June besorgen", meinte ich leichthin und nahm seine Hand. Unter 21 würden wir an keinem Stand etwas Alkolholisches bekommen, außer eben bei ihr. Ich nahm seine Hand in meine und verschränkte meine Finger mit seinen, versuchte seine eiskalte Hand irgendwie zu wärmen.



nach oben springen

#20

RE: Bühne

in Weihnachtsmarkt! 06.12.2018 22:18
von Vincent Lear | 3.001 Beiträge

"Solltest du aber", lächle ich, schlucke die Tränen hinunter, denn sie sind da, hörbar und spürbar in meiner Kehle.
Auch ich sehe zur Bühne, presse die Kiefer zusammen und würde gerne nochmal kotzen. Sie sahen sich so ähnlich....und waren es auch. Wie konnten die Männer nur so werden?
Als sie meine Wange streichelt, sehe ich sie wieder an, versinke in diesen Augen und kann kaum mehr reden, aber ich will... ich fühle so viel. Sie hat keine Ahnung, wie intensiv ich sowas kann....der Grund wieso ich es immer vermieden habe. Es ist viel zu heftig...und damit komme ich nie klar.
Doch ihr Vorschlag hört sich gut an, also nicke ich nur, drehe meinen Kopf und küsse sie in die Handinnenfläche.
Mir ist es egal wer es sieht, als sie meine Hand nimmt, mir war ja auch der Kuss egal. Sollen sie es nun sehen. Sie gehört zu mir. Ist mein Mädchen. Und ich werde jedem eine reinhauen, der sie mir wegnehmen will.



nach oben springen

#21

RE: Bühne

in Weihnachtsmarkt! 06.12.2018 22:25
von Caitlyn Turner | 2.391 Beiträge

// Wechsel zu den Ständen//



Vincent Lear gefällt das.
nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Emma De Luca, Adam De Luca, Caitlyn Turner

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mira Johnson
Besucherzähler
Heute waren 12 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 33 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 441 Themen und 17276 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Adam De Luca, Caitlyn Turner, Emma De Luca, Jake Hastings, Vincent Lear
Besucherrekord: 66 Benutzer (02.08.2018 04:23).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 3