» Herzlich Willkommen!
Benton Hill, ein kleines Städtchen im Bundesstaat Maine. Gegründet durch den Zusammenschluss der Gemeinden Willow Hills und Benton Heights liegt die Kleinstadt zu beiden Seiten des Willow Creek, der in den Atlantik mündet und umgeben vom Willow Hills National Forest. Geschichtlich gesehen ein zentraler Punkt der Kolonialisierung, hadert die Stadt meist ein wenig mit dem Zeitgeist, blieben doch viele Ansichten veraltet. Gegründet im 15. Jahrhundert waren die Gemeinden Willow Hills und Benton Heights, im heutigen Bundesstaat Maine, lange Zeit verfeindet. Während sich auf der Nordseite des Willow Creek die englischen Besatzungen unter dem französischen Kommandanten George Moreau niederließen, besiedelten italienische Einwanderer die Südseite. Viele Jahre versuchten die Europäer in der neuen Welt Fuß zu fassen, arbeiteten bis zu einem gewissen Punkt sogar zusammen am Aufbau der jeweils anderen Stadt. Jedoch wuchs mit der Einwohnerzahl und dem Land, dass dazugewonnen wurde auch die Rivalität, bis es schließlich in einer Art Bürgerkrieg ausartete. Die Kämpfe reichten bis ins 19. Jahrhundert und konnten nur durch einen politischen Beschluss beigelegt werden, der den Frieden zwischen den Städten gewährleisten sollte. Im Endeffekt sorgte er nur für eine Art kalten Krieg, angefacht durch die Bürgermeister der Stadt selbst. Die Übergriffe zwischen den Bewohnern selbst nahmen ab, aber dennoch gab es Vorfälle die den Hass weiterbestehen ließen. Erst ein weiterer Beschluss der Bundesregierung im Jahr 1989 sorgte für einen Waffenstillstand und auch dafür, dass beide Städte zu einer wurden. Die Gemeinde Benton Hill war gegründet. Die sich derzeit im Wahlkampf befindliche Stadt, könnte dennoch gespaltener nicht sein. Auf der einen Seite kandidierte der politisch engagierte Andrew De Luca, ein Sympathisant in seinen Reihen, wenn auch beeinflusst durch die Macht seiner Familie. Auf der anderen Seite dieser politischen Fehde steht Matthew Hastings, ehemaliger Polizist und nun auf Drängen seiner engsten Vertrauten im Wahlkampf involviert.
» Wetterbericht
In Maine ist es am Tag wolkenlos bei Temperaturen von -20 bis -12°C. Nachts bleibt es bedeckt bei einer Temperatur von -19°C. Vereinzelt fällt Schnee.
» Team
Ihr braucht Hilfe? Dann seid ihr hier genau richtig. Meldet euch bei unserem Team. Egal was ihr braucht gern stehen wir euch mit Rat und Tat zur Seite!
#1

The Shadow of Manor ~ Inflicted Scars

in Our beloved Sisters 24.11.2018 14:34
von Hailey Thompson | 1.573 Beiträge




♦Fantasy/Reallife RPG♦FSK-18♦

Spielorte: ♦Das Internat, Amityville, Das Asylum, Seattle, Vancouver, die Hidden PLaces und andere Orte wie New York, Portland, Beacon Hills, London , Zwischenwelten, Märchenwälder usw.♦



Das Manor: Damals
Amityville war nicht immer so ein Ort wie wir ihn heute kennen....viele Leute zogen von hier weg....andere blieben aus Angst vor der Ungewissheit und wieder andere glaubten erst gar nicht an das was erzählt wurde. 1864 Kaufte sich die Familie O´Hara ein großes Anwesen in mitten der Stadt Amityville. Mr. O´Hara war ein angesehener Arzt und seine Frau die kluge Constance eine sehr gute ausgebildete Lehrkraft. Das Manor Anwesen sollte nicht nur als Wohnhaus dienen sondern auch allen Kindern in der Umgebung. Als Schulstätte und als Praxis für alle Bedürftigen die Hilfe brauchten dienen. So perfekt wie das Glück schien war es gar nicht...denn Constance erwischte ihren Mann mit einer Schülerin und die Ehe drohte zu kippen. Die Leute redeten natürlich...nahmen ihre Kinder von der Schule und auch in die Praxis wollte keiner mehr kommen so das schnell der finanzielle Ruin an die Tür der O´Hara´s klopfte. Deshalb erlaubte Constance ihrem Mann im unteren Kellerteil des Hauses ....illegalE Abreibungen und sämtliche andere Operationen durchzuführen...die Folgen könnt ihr euch denken.....Der Freund einer Patientin wollte sich an dem Paar rächen und tötete deren Kind. Die Frau erschoss daraufhin ihren Mann und sich selbst. Dies war der Beginn einer langen Reihe von Todesfällen, die sich in dem Haus ereigneten. Wer auf dem Grundstück stirbt, wird zum Geist und ist ewig an das Gebäude gebunden....
Genau 50 Jahre später...riss sich Igor Roseveelt das verrottete und nicht mehr gepflegte Anwesen unter den Nagel um daraus einen Horrorburg zu errichten . Aus dem alten Manor Anwesen wurde die Psychiatrische Klinik - Roseveelt Manor . Er ahnte nichts von den Geisterverfolgungen sämtlicher Kreaturen die bis dorthin schon in dem Haus umgekommen waren. Und so dauerte es nicht lange bis er in seiner eigenen Klinik aufgehangen im Treppenflur aufgefunden wurde...durch seine Gier und der Nachlässigkeit mit solche Omen umzugehen...verstarb er ohne allem einen Sinn gegeben zu haben. Das Alte Manor Anwesen wurde mit ihm zusammen versucht zu vernichten - es ging im Winter 1915 in Flammen auf und keiner der darin liegenden Patienten wurde gerettet. Die Stadt wurde mit angegriffen und so kam es das Amityville zur Hälfte neu errichtet werden musste...und auch umgesiedelt. Und das alte Gebäude was bis zu den Grundmauern abgebrannt war in Vergessenheit geriet. Die alten Bewohner von Amityville kennen die Geschichten natürlich immer noch...doch niemand spricht darüber...und keiner weiß das vor dem Kauf der O Hara´s das Anwesen auf einem alten Indianer Friedhof erbaut wurde.



Das Manor: Heute
Heute 2018 - Das Westhall Manor Internat für alle Wesen...
In 3 Secundar Stufen unterteilt sowie einem unübersichtlich großem Grundstück.
Zieht es unzählige Schüler in das sagen umwobene Manor Internat.
Hier lernen Schüler ganz normale Grundfacharten sowie persönlich angelegte
Schwerpunktfacharten. Die Secundare unterteilen sich durch Altersgruppen.
13-15 [ Sec.0 ] | 16-18 [ Sec.1 ] | 19-21 [Sec.2 ] | Weiterführende [ Sec.3 ] mit Aufnahmetest [ 22-28 / unendlich ]
Das weitläufige Gelände bietet alle möglichen Freizeit, Sport und Kunstaktivitäten.
Was nicht heißt das die Vergangenheit nicht überall Allgegenwertig ist.
Zumal alle Wesensarten hier aufeinander treffen.
Menschen findet man eher selten dort. Meist nur mit den Zusammenhängen das
sie entweder noch ein Wesen werden, Gene in sich tragen oder in einer Familie
geboren wurden und damit umgehen können.



Diese Storyline ist Eigentum des Teams und der Ersteller des The Shadow of Manor inflicted Scars. [ Erstellt am 04.10.2013 ]



zuletzt bearbeitet 24.11.2018 14:45 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Mira Johnson
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 33 Gäste und 8 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 441 Themen und 17278 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Adam De Luca, Caitlyn Turner, Emma De Luca, Jake Hastings, Vincent Lear
Besucherrekord: 66 Benutzer (02.08.2018 04:23).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0